Service-/Aftermarket-Teile

Nutzen Sie die Planungssoftware für Serviceteile, um sich den Erfolg in einem wettbewerbsträchtigen Markt zu sichern.

Supply Chains für Aftermarket-Serviceteile und MRO-Anbieter sind bekanntermaßen schwierig zu managen. Die Einnahmequoten sind geringer, der Wettbewerb härter. Bei Serviceverträgen herrscht null Toleranz. Der gesamte Prozess wird durch unvorhersehbare Gerätestörungen, Rückwärtslogistik und Reparaturteile noch komplexer. Breite Produktportfolios und langlebige Artikel erfordern präzise Planung.  Hinzu kommt, dass der Bestand auf mehrere Distributionszentren verteilt ist.

Wie Supply Chain-Software die Serviceteilebranche unterstützt

Mit Logility Voyager Solutions™ können Sie Prognosen, Auftragserfüllung und Kundentreue verbessern und gleichzeitig die Kosten für die Supply Chain reduzieren. Der Vertrieb von Serviceteilen kann weltweit über komplexe, mehrstufige Kanäle erfolgen. Einige Unternehmen verkaufen direkt an Kunden. Andere verwalten Hunderte oder Tausende SKUs in zentralen und regionalen Lagern und in allen Phasen des Produktlebenszyklus. Ganz gleich, welcher Kategorie Ihr Unternehmen angehört.

Unsere Supply Chain-Software für Serviceteile bietet folgende Vorteile:

  • Effektive Bedarfsprognosen für Tausende von SKUs
  • Kosten- und Risikominderung durch mehrstufige Bestandsoptimierung
  • Erstellung effektiver Bestandsrichtlinien zur Verwaltung von schnell- und langsam drehenden Teilen
  • Vereinfachte Reverse-Logistikplanung
  • Reduzierung der Versandkosten durch verbesserte Transportlösungen und Planung
  • Effiziente Nutzung gemeinsamer Programme wie Vendor Managed Inventory (VMI) und Collaborative Planning and Replenishment (CPFR®)
  • Verbesserung der Auftragserfüllung und Serviceerbringung
  • Minderung von Risiken und Nutzung von Geschäftschancen