Voyager Demand Planning

Prognosegenauigkeit auf höchstem Niveau

Logility Voyager Demand Planning™ stimmt strategische Geschäftspläne mit detaillierten Produktprognosen ab, um die Servicequalität zu verbessern, Zykluszeiten zu verkürzen, Bestandsinvestitionen und Produktalterungen zu reduzieren. Ein nachfrageorientiertes Unternehmen nutzt fortschrittliche Prognosen, um Kosten zu reduzieren sowie die Produktverfügbarkeit und Profitabilität zu steigern, indem es Schwankungen in Angebot und Nachfrage ausgleicht.

Durch die Analyse von Bedarfssignalen aus Prognosen, Verbrauchsdaten, extern erhobenen Industriedaten und der Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden generiert Voyager Demand Planning wichtige Einblicke für sämtliche am Supply Chain-Netzwerk Beteiligten. Es bietet faktische Grundlagen für Ihren Sales- und Operations-Planungsprozess (S&OP), damit Sie die Marktnachfrage vorhersehen und diese Informationen in einen glaubwürdigen Plan umwandeln können. Die Produktsteuerung, Beschaffung und Bestandsverwaltung wird dadurch wirksamer.

Benchmark-Tests bescheinigen Voyager Demand Planning eine um 80 % höhere Genauigkeit als andere Prognosemethoden.

Der dynamisch wechselnden Nachfrage immer einen Schritt voraus

Die modernen Prognosemodelle von Voyager Demand Planning erstellen automatisch Prognosen auf der von Ihnen definierten Geschäftsebene, vom Verkauf und Marketing bis zur Logistik und Finanzverwaltung. Der automatische Modellwechsel stellt sicher, dass die für jede Phase des Produktlebenszyklus angemessene Prognosemethode angewandt wird.

  • Steigerung der Profitabilität durch genauere Prognosen
  • Verbesserung des Kundenservice und der Auftragsrealisierung
  • Eliminierung redundanter und veralteter Lagerartikel und Verringerung der Lagerhaltungskosten
  • Synchronisierung der Kundennachfrage und Bestandsziele
  • Ein umfassender Bedarfsplan für das gesamte Unternehmen

Eignet sich Logility Demand Planning für Ihr Unternehmen? Weitere Informationen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.